Archiv

+++ Donnerstag 15.04.2021, 20:00 Uhr:
https://mixlr.com/theater-rampe/, www, Internet

Raketenradio XXL - Show No. 11

Fruehling laesst sein blaues Band - die Zweckoptimismussendung

mit BRTHR, Aliki Schaefer & Andreas Vogel

Special Guest: Dj Joachim Fischer (Funk Express)

Spring in the air und die Pandemie an der Backe. Aber – wird schon! Zweckoptimistisch schauen wir auf die knospende Natur und hoffen auf eine bessere Zukunft – horch, von fern ein leiser Harfenton! Frühling, ja du bist's! Dich hab ich vernommen! 

Das Raketenradio-Team besteht aus Joscha Brettschneider (BRTHR), Philipp Eissler (BRTHR), Aliki Schäfer (Produktionsbüro Schaefer & Soehne) und Andreas Vogel. Zum Gelingen der Radioshow tragen außerdem Max Kirks, Philine Pastenaci, Florine Pfleger, Leo Röcker, Christoph Schmitz und die Volks*theatergruppe des Theater Rampe bei

Alle Menschen, die finanziell mit dazu beitragen wollen, daß die Rakete eine Chance bekommt, irgendwann einmal wieder zurückzukommen, können das auf der Crowdfunding Plattform „Steady“ machen: https://steadyhq.com/de/raketenradiostuttgart. Es gibt drei unterschiedlich hohe Monatsbeiträge, je nachdem, wieviel jemand spenden kann und möchte. Auf Steady werden Podcasts, Musiksendungen und Dj-Mixe angeboten. Diese befassen sich mit Popmusik, Zeitgeschehen und allem anderen, was die Macher*innen interessiert.

Das Raketenradio XXL ist eine Koproduktion des Theater Rampe und der Rakete in Kooperation mit dem Pop-Büro Region Stuttgart

... mehr Infos.
+++ Montag 12.04.2021, 21:00 Uhr:
https://mixlr.com/theater-rampe/, www, Internet

EMI - there`s no reason why

Aufstieg und Fall einer der größten Plattenfirmen der Welt, der Electric and Musical Industries Ltd, erzählt von Michael Piltz, unterbrochen von Songbeispielen aus acht Jahrzehnten.

"Everybody at EMI had become part of the furniture. I’d be a couch; Coldplay are an armchair. Robbie Williams, I dread to think what he was." (Paul McCartney)

... mehr Infos.
+++ Montag 05.04.2021, 21:00 Uhr:
https://mixlr.com/theater-rampe/, www, Internet

What`s so funny about? Stand Up Comedy auf Schallplatte, Teil 2

Fortsetzung mit Tonspuren professioneller Spaßvögel, ab den 1970er Jahren. Ein subjektiver Streifzug durch die Welt der Sparwitze, Schenkelklopfer und Hintersinnigkeiten us-amerikanischer Zunge. 

"You work your butt off and somebody says you can't have your record played because it offends them. Tyrants are made of such stuff." Richard Pryor

... mehr Infos.